Valérie Suty - homeImpressumKontakt


Katja Kabanova

Weser Kurier:
Vom ersten stummen Auftritt an beherrschte Valérie Sutys Katja die Szene, eine verstört leidende...die zugrunde geht. Ihrem ausdrucksvollen Sopran standen der lyrische wie der dramatische Ausdruck gleichermaßen zur Verfügung.

Das Opernnetz: 10.03.2012
In der Titelpartie spielt und singt Valérie Suty bravourös mit Feingefühl und enormer Hingabe, mit greifbarer Intensität ihres Spiels setzt sie die Zerrissenheit Katjas stimmlich mit eindringlich markantem Sopran um. 
Myriam Rosenbohm 

Kreiszeitung Oldenburg: 13.03.2012
“Valérie Suty zeichnet komplex den Charakter der Katja zwischen jugendlicher Schwärmerei, auch Spinnerei und religiösem Wahn und wirklicher Unterdrückung. Hier verfügt die hochdramatische Sängerin über eine Fülle ausbrechender Expressionen.”
Ute Schalz-Laurenze  

Der neue Merker: 04.2012
Zuerst muß Valerie Suty als Katja genannt werden. Schon mit ihrer Anwesenheit auf der Bühne wirkte sie als mitteilende Person. Dazu konnte sie mit sauberer Sopranstimme im lyrischen und dramatischen Bereich eine tolle Gesangsleistung vorweisen.
Herrmann